D I E  I R R U N G E N  D E R  L I E B E 

 

Hessisches Staatstheater Wiesbaden

Premiere: 01. November 2015

 

Regie & Bühne: Peer Boysen

Kostüme: Elisabeth Richter  

                                                                                                                    zurück / back

_____________________________________________________________________ 

 P R E S S E

 

... „ Es ist eine zugkräftige, kurzweilige Barockoper voll süffiger Melodien, besetzt nur mit vier Personen und Streichorchester, das Erstlingswerk eines 19 Jahre alten Genies. […]

Inhaltlich geht es in der im idyllischen Hirten- und Nymphen – Milieu angesiedelten „ Favola pastorale“ um zwei sich täuschend ähnlich sehende Zwillingsbrüder, die sich aber nicht kennen und so für Verwechslung sorgen bei zwei Schwestern, die in einen der Brüder verliebt sind. Der Regisseur und Bühnenbildner Peer Boysen hat das ganz spartanisch, in ruhigem Rhythmus entschleunigter Bilder und in belohntem Vertrauen auf die Kraft der Musik inszeniert, lediglich mit ein paar Stühlen ausgestattet auf einem winzigen Halbrund, das mittendrin sitzende Orchester umspielend. Die Kostüme von Elisabeth Richter kennzeichnen die Personen mit etwas Tüll und Blümchen als zeitlose Kunstfiguren. […]

Guido Holze / Frankfurter Allgemeine / 03. November 2015

 

… „ Der duplizierte Mann: Im Kleinen Haus schlägt sich die neue Kooperation des Staatstheaters mit der Musikhochschule Mainz aufs Erfreulichste nieder. […]

Peer Boysens Inszenierung ist unaufwendig, geradezu transportabel. Seine weiß – grün Natur andeutende Bühne mit ein paar Gartenstühlen wird hier […] von ziemlich gewitzt verstörten Figuren bevölkert ( die Kostüme von Elisabeth Richter parodieren ländliche Freizeitkleidung). Die jungen, aufgeweckten Stimmen […] berichten davon, daß die Liebe nicht intelligenter macht. “ […]

Judith von Sternburg / Frankfurter Rundschau / 03. November 2015

 

 

©  Fotos Karl - Bernd Karwasz

PREMIEREN

 

Bad. Staatstheater Karlsruhe

GIANNI SCHICCHI

03.10.2021  19.00h

 

 +++++++++++++++++++++++

 

 VORSTELLUNGEN

 

Bad. Staatstheater Karlsruhe

GIANNI SCHICCHI

 

09.10.21   19.30h

15.10.21   20.00h

29.10.21   20.00h