H E X E  H I L L A R Y  G E H T  I N  D I E  O P E R

 

Hessisches Staatstheater Wiesbaden

Premiere: 20. September 2015

 

Regie: Sophie Pompe

Kostüme: Elisabeth Richter

Bühne: Susanne Füller

 

                                                                                                                                         zurück / back

_____________________________________________________________________

 

P R E S S E

 

… „ Traurige Melodien sind ganz und gar nicht mollig: Hillary gewinnt im Radio Opern-karten und macht sich in der „Kleinen Hexe von A bis Zett“ schlau, was Oper ist: „Theater, wo alle immer nur singen“. Cooler Singfluch.  Da sie nicht weiß, was sie mit den Stückchen Papier anfangen soll, zaubert sie die Sängerin und Hexe Maria Bellacante herbei. […] Und so lernt Hillary, Singen ist nicht albern, sondern drückt alle möglichen Gefühle aus, denn „Singen ist ein Fest“ – weshalb Hillary endlich das schräge Hexenoutfit

(Kostüme: Elisabeth Richter) los wird. Die Inszenierung ist hübsch gemacht. " […]

dek / Frankfurter Neue Presse / 24. September 2015 

 

... " Radiosüchtige Hexe trifft Diva: In der Regie von Sophie Pompe gibt Irina Ries eine äußerst energiegeladene Hexe Hillary. Mit Staubsauger unterm Hintern statt Besen und umgeben von einem Arsenal alter Radios springt ein pumphosiger Clown ins Bühnenbild. Mit Grandezza und feinem beigefarbenen Plüschbademäntelchen ist Radoslava Vorgic ganz edler und kluger Koloratursopran. […]

Beim großen Abendkleidzauber  kommt sogar der erotisch vibrierende Mezzo der Carmen zum Einsatz, damit auch die Hexe eine Glitzerrobe bekommt. Und schnell müssen die zwei nun auch in die Oper, denn schon ertönt die Ouvertüre. " […]

Kathrin Schwedler / Wiesbadener Kurier / 23. September 2015  

 

© Fotos Sven-Helge Czichy

PREMIEREN

 

Theater Magdeburg

TANZBEGEGNUNGEN 7

 

18.05.2018    19.30 Uhr

 

 

 +++++++++++++++++++++++

 

 VORSTELLUNGEN

  

Oper Kiel

SEKRETÄRINNEN

 

17.06.2018    18.00 Uhr

 

 

Theater Magdeburg

TANZBEGEGNUNGEN 7

 

 

 

30.05.2018    19.30 Uhr

03.06.2018    19.30 Uhr