D R E I   S C H W E S T E R N

 

Ballett Kiel 

Premiere: 31. März 2012

 

Choreographie: Yaroslav Ivanenko

Bühne: Oliver Helf

Licht: Christian Sellin

Kostüme: Elisabeth Richter

 

                                                                                                                             zurück / back

 _____________________________________________________________________

P R E S S E

 

… „ Irina, die Frische und Fröhliche, lässt Marina Kadyrkulova alsbald fliederfarben (Kostüme: Elisabeth Richter) und mit unbeschwerter Energie über die Bühne toben.

Olga, der Lehrerin in kühlem Blau, legt Victoria Lane Green eine kleine Gesetztheit in

die ausgedehnte Bewegung. Und Ji Won Kims goldfarbene Mascha lässt stillen Eigensinn in jeder Bewegung spüren. “  

Ruth Bender /  Kieler Nachrichten / 2. April 2012

 

… „ Einen glücklichen Griff hat Elisabeth Richter schon mit der Farbwahl blau- gold- braun-rosa für die Kleider der Schwestern, ebenso mit den unaufdringlichen Offiziers - Uniformen. “ 

Wolfgang Butzlaff / SH - Landeszeitung / 2. April 2012

 

… „ Großartige Bilder mit herrlichen Pas de deux und allen Feinheiten überlieferter Tanzkunst […] in einem luftigen Bühnenbild von Oliver Helf und in den Kostümen von Elisabeth Richter. […] Alles ist eine abgerundete Ensemble-Leistung. “ 

Horst Schinzel / Der neue Merker / 1. April 2012

 

...  „ Die Kos­tüme (Eli­sa­beth Rich­ter) zeu­gen von Ele­ganz; einige

spie­geln anhand ihrer Farbe das Innen­le­ben der Cha­rak­tere wider – so sym­bo­li­siert Nata­schas rotes Kleid Lei­den­schaft und das rosa­far­bene Kleid von Irina, die jüngste der Schwes­tern, Jugend­lich­keit und Unbe­schwert­heit. Die Offi­ziere hin­ge­gen glän­zen und para­die­ren stolz in ihren Uni­for­men wäh­rend And­rej sich mit sei­ner schlich­ten

Klei­dung als zurück­hal­ten­der und beschei­de­ner Pro­fessor darstellt.  […] 

Mit­hilfe sei­nes Tänzeren­sem­bles, dem herr­li­chen Spiel der Musi­ker sowie der schö­nen Kos­tüm– und Büh­nen­aus­stat­tung hat Yaros­lav Iva­nenko eine fes­selnde Insze­nie­rung des Dra­mas „Drei Schwes­tern“ geschaf­fen. "

Mari­anne Scheu­fele & Britta Mißbach / FördeFlüsterer / 06. April 2012 

 

© Fotos Olaf Struck

PREMIEREN

 

Theater Magdeburg

TANZBEGEGNUNGEN 7

 

18.05.2018    19.30 Uhr

 

 

 +++++++++++++++++++++++

 

 VORSTELLUNGEN

  

Oper Kiel

SEKRETÄRINNEN

 

17.06.2018    18.00 Uhr

 

 

Theater Magdeburg

TANZBEGEGNUNGEN 7

 

 

 

30.05.2018    19.30 Uhr

03.06.2018    19.30 Uhr