W A S   V O N   U N S   B L E I B T

 

Ballett Theater Magdeburg

Premiere: 18. Mai 2018

 

Choreographie: Maura Morales

Musik: Michio Woirgardt

Bühne: Christiane Hercher

Kostüme: Elisabeth Richter 

                                                                                                                        zurück / back

_________________________________________________________________________

 

P R E S S E

 

... " Die Assoziationen bei "Was von uns bleibt" der mit internationalen Preisen überhäuften Kubanerin Maura Morales sind so vielfältig wie die Menschen selbst. Da wird das Leben und die Lebendigkeit zerhackt vom Takt,. zwingt unerbittlich zu Gleichförmigkeit und Gleichgültigkeit. Wer ausschert, wird zerstört. Dabei sind wie sonst, die übrigen Tänzer kein passiver Hintergrund, sondern "malen" mit Händen und Füßen, ja dem ganzen Körper, kommentierende, höchst einfühlsame Bilder. Das fordert den Zuschauer, der sich sonst auf die Solisten konzentriert, hier aber immer wieder in die ganze Vielfalt der Szenerie gestoßen wird. Anstrengend, aber schön! Atemlose Stille herrschte, als in einer fast akrobatischen Ballett - Pantomime das Zurück zur Ursprünglichkeit, die "Häutung" von den vielen kulturellen Schichten, das Stück beschließt."

Rolf Dietmar Schmidt / Magdeburger Volksstimme / 22. Mai 2018

 

 

© Fotos Andreas Lander

PREMIEREN

 

Badisches Staatstheater Karlsruhe

 

PER ASPERA AD ASTRA

08.05.2022    16.00h

 

 +++++++++++++++++++++++

 

 VORSTELLUNGEN

 

Badisches Staatstheater Karlsruhe

PER ASPERA AD ASTRA

15.05.2022     19.00h

09.06.2022     20.00h

22.06.2022     20.00h

07.07.2022     20.00h

17.07.2022     20.00h

 

Theater Kiel 

SEINE BRAUT WAR DAS MEER

23.05.2022     20.00h

 

Theater Kiel 

SEKRETÄRINNEN

29.05.2022    17.00h 

19.06.2022    17.00h